Vegane Proteine und Nahrungsergänzung für deine Fitness

Pexels / Pixabay

Mehr Vitalität, Kraft und Fitness? Vielleicht gehörst du auch zu den Personen, die zwar regelmäßig ins Fitness-Studio gehen, aber man merkt kaum etwas davon? Dann ist es Zeit, hier und da ein Paar Schrauben zu drehen, was die Ernährung angeht.

Wenn du eine Frau bist, musst du dich eh nicht wundern, wenn du dich mit Muskelwachstum schwer tust. Denn das männliche Hormon Testosteron hilft den Männern Muskeln aufzubauen. Frauen dürfen es also locker sehen. Bodybuilderinnen, die richtig Eindruck schinden wollen, helfen meist nach, was aber bekanntermaßen nicht unbedingt gesund ist.

Wissenswertes für ein erfolgreiches Training

Nach einem anstrengenden Training wachsen die Muskeln nicht sofort, sondern sie müssen sich erst regenerieren. Das dauert einige Tage. Daher merkst du manchmal erst nach 3 Tagen, welche Muskelgruppen du gefordert hast. Man sollte also nicht unbedingt jeden Tag trainieren. 3-4 x trainieren in der Woche ist perfekt.

Dazu benötigt man eine eiweißreiche Ernährung, denn diese hilft Muskelmasse aufzubauen. Die Mikro- und Makronährstoffe sollen in ausreichender Menge zugeführt werden. Der entscheidendste Makronährstoff ist Eiweiß. Fitness Ernährung wird häufig mit eiweißreiche Nahrung gleichgesetzt.

Aktive Sportler haben einen gesteigerten Proteinbedarf. Daher ist längst bekannt, dass erfolgreiche Sportler zusätzlich zum Essen noch Protein zu sich nehmen oder eben sehr genau ihre Ernährung planen.

Wenn man ca. 1-3 Stunden pro Woche trainiert, besteht ein Proteinbedarf von 0,9-1,1 g pro Kilogramm Körpergewicht. Steigert man seine sportlichen Tätigkeiten, braucht es noch mehr. Ausdauersport braucht noch mehr Protein, etwa: 1,2-1,4 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Denn man verbraucht Aminosäuren.

Beim Krafttraining sieht es mit dem Proteinbedarf anders aus. Ein Fitness Leistungssportler braucht sogar 1,7-1,8 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht am Tag.

5132824 / Pixabay

Vegane Ernährung – welche Nahrungsergänzungsmittel für den Muskelaufbau

Das Alter spielt für den Muskelaufbau eine große Rolle. Bis zu 25 Jahren ist es für Männer relativ leicht Muskeln aufzubauen, danach hat man weniger Testosteron zur Verfügung. Im Alter wird es natürlich noch schwieriger. Doch das Krafttraining hilft Senioren, die Muskelkraft zu erhalten und die Knochenmasse zu stärken. Wer im Alter auch noch richtig Muskeln aufbauen will, kann mit Nahrungsergänzungsmitteln noch einiges erreichen.

Die Genetik spielt auch eine Rolle. Manche Menschen haben sehr schnell Muskeln und wirken auch dann muskulös, wenn sie kaum Sport treiben.

Eine natürliche Methode, seinem Körper die nötigen Mikronährstoffe zu liefern, ist ganz einfach Hafer! Nicht umsonst bekommen Pferde seit jeher viel Hafer und lieben diesen auch. Pferde sind sehr muskulös und haben kaum Fett. Hafer hat eine hohe Kaloriendichte und eine moderate Menge an Protein, komplexe Kohlenhydrate und Fettsäuren. Der perfekte Mix für den Muskelaufbau.

Mixe dir also einen leckeren Bio Haferdrink aus Hafermilch Pulver!

Bio Veganes Proteinpulver 

Bist du für die Optimierung deiner Trainings-Erfolge noch auf der Suche nach einem hochwertigem veganen Proteinpulver? Der Markt ist voll mit Proteinpulvern, aber nicht alle sind hochwertig. Vor allem sollte es vegan sein. Ein gutes veganes Proteinpulver eignet sich generell für alle Personen, welche gerne mehr Protein zu sich nehmen möchten.

Es unterstützt Kraftsportler*innen beim Muskelaufbau, aber es hilft auch allen, die eine Unverträglichkeit gegenüber Molkereiprodukten haben oder unter Laktoseintoleranz leiden, seinen Körper optimal zu ernähren. Ebenso ist es gut für Einsteiger in eine vegane Lebensweise, damit der Proteinbedarf gedeckt ist.

Der Proteingehalt ist das wichtigste Kriterium beim Kauf eines veganen Proteinpulvers. Hierbei sollte man speziell auf Aminosäuren achten. Des Weiteren ist der Zuckergehalt wichtig. Manch einer möchte ganz darauf verzichten, andere brauchen für den Geschmack etwas Süße. Da man solche Getränke ja oft zu sich nimmt, muss der Geschmack stimmen.

Dafür gibt es extra Geschmacksrichtungen wie Schoko, Erdbeer oder Vanille. Proteinpulver hilft auch abzunehmen, da du schnell gesättigt bist und die Heißhunger-Attacken ausfallen.

Über Redaktion 448 Artikel
Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


84 + = 86