Warum Ziegenmilch als Hautpflegezusatz?

gesicht einer schönen jungen Frau in einem milchigen Bad

Moderne Hautpflege mit alten Hausmitteln

Ziegenmilch bietet eine Vielzahl von Vorteilen als Zusatz in Hautpflegemitteln. Diese natürliche Zutat ist reich an Vitaminen, Mineralien und feuchtigkeitsspendenden Fettsäuren, die zur Verbesserung der Hautgesundheit beitragen können. Besonders bemerkenswert ist ihr hoher Gehalt an Vitamin A, das für die Zellerneuerung und die Reparatur der Haut unerlässlich ist.

Die sanften Milchsäuren in Ziegenmilch wirken als milde Peelings, die abgestorbene Hautzellen entfernen und so für ein glatteres, strahlenderes Hautbild sorgen. Darüber hinaus ist Ziegenmilch bekannt für ihre beruhigenden Eigenschaften, die besonders bei empfindlicher oder zu Irritationen neigender Haut von Vorteil sind. Durch ihre cremige Konsistenz und ihre Fähigkeit, tief in die Haut einzudringen, spendet Ziegenmilch intensive Feuchtigkeit und hinterlässt die Haut geschmeidig und weich.

Eine gesichtscreme mit Ziegenmilch ist also eine perfekte Wahl, wenn man zum einen sensible Haut beruhigen will und zum anderen die Hautalterung aufhalten.

Cremetiegel und rosa Blüten als Deko, Ziegenmilchhautpflege

Hautpflege ohne schädliche Zusätze, eine Wohltat für die Haut in jedem Alter

Die Marke pin up SECRET setzt seit ihrer Gründung im Jahr 2011 ganz auf einfache Rezepturen mit natürlichen Inhaltsstoffen, die bei den verschiedensten Hautproblemen wie Akne, Neurodermitis, Couperose, Narben, Unreinheiten und Flecken erfolgreich eingesetzt werden können.

Ein interessanter Verkaufsschlager in Frankreich, den auch du mal ausprobieren könntest ist die handgefertigte Ziegenmilchmaske, Secret Teint Precieux. Ganz ohne schädliche Zusätze für Körper und unsere Umwelt kommen die Produkte dieser innovativen Marke aus. Sie wirken dazu noch antibakteriell, regulieren den pH-Wer der Haut, mindern Pigmentflecken und Narben, beseitigen Pickel und Mitesser.

Interessanterweise braucht auch die Haut hin und wieder einen Detox-Effekt und dafür ist die Ziegenmilchmaske perfekt.

 

Die Geschichte von Ziegenmilch als Hautpflegemittel

Die Nutzung von Ziegenmilch als Hautpflegemittel hat eine lange und faszinierende Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Bereits im alten Ägypten schätzte die legendäre Königin Kleopatra nicht nur die Vorzüge von Eselsmilchbädern, sondern auch die von Ziegenmilchbädern, um ihre Haut geschmeidig und jugendlich zu halten. Diese Praxis basierte auf dem Wissen um die feuchtigkeitsspendenden und sanft peelenden Eigenschaften der Milchsäure, die in der Ziegenmilch enthalten ist.

Auch in der traditionellen chinesischen Medizin und in verschiedenen Kulturen des Nahen Ostens wurde Ziegenmilch für ihre heilenden und pflegenden Eigenschaften genutzt. Man erkannte früh, dass die in der Milch enthaltenen Vitamine und Mineralien die Haut nähren und regenerieren können. Über Generationen hinweg wurden Rezepte und Anwendungen weitergegeben, um Hautirritationen zu lindern und das Hautbild zu verbessern.

Im Mittelalter fanden sich in Europa Berichte über die Verwendung von Ziegenmilch zur Pflege und Heilung der Haut, insbesondere bei Hautkrankheiten und -verletzungen. Die Milchsäuren halfen dabei, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Zellerneuerung zu fördern, während die Fettsäuren intensive Feuchtigkeit spendeten.

Im 20. Jahrhundert geriet die Ziegenmilch zunächst etwas in Vergessenheit, da synthetische Hautpflegeprodukte und industrielle Kosmetik an Beliebtheit gewannen. Doch in den letzten Jahrzehnten hat sich ein starker Trend zurück zu natürlichen und traditionellen Pflegeprodukten entwickelt. Menschen suchen wieder verstärkt nach natürlichen Alternativen zu chemisch basierten Produkten, und Ziegenmilch erlebt eine Renaissance in der Hautpflegebranche.

Heute wissen wir, dass Ziegenmilch dank ihrer einzigartigen Zusammensetzung aus Vitaminen (insbesondere Vitamin A), Mineralien, Fettsäuren und Milchsäuren ein wahres Multitalent in der Hautpflege ist. Sie eignet sich hervorragend zur Behandlung von trockener, empfindlicher und problematischer Haut. Die Geschichte der Ziegenmilch als Hautpflegemittel zeigt, dass manchmal die besten Lösungen für moderne Hautpflegeprobleme in den traditionellen Weisheiten unserer Vorfahren liegen.

Über Redaktion 480 Artikel
Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


− 1 = 3