Schmuck sicher und dekorativ aufbewahre

Pezibear / Pixabay

Es gibt viele Möglichkeiten den Schmuck aufzubewahren. Dazu zählen häufig auch schöne Schalen, Kettenständer, Ringbäume und vieles mehr. Leider stauben die schönen Stücke aber auch schnell ein. Sie sind auch nicht richtig gegen Feuchtigkeit geschützt, wenn sie im Bad gelagert werden. Gerade Echtschmuck benötigt einen gewissen Schutz, damit er nicht anläuft oder die Steine schaden nehmen.

Schmuckkästen und -boxen – praktisch und platzsparend

Ein schöner Schmuckkasten oder eine Aufbewahrungsbox, die mit weichem Stoff ausgekleidet ist, bieten einen idealen Schutz. Sie lassen sich dekorativ auf dem Schminktisch platzieren passen aber auch in Schubladen. In gut sortieren Modellen haben Ringe, Ketten, Armbänder und Co. separate Fächer. Ihr findet eine tolle Auswahl an den verschiedensten Modellen. Von kleinen Reisekästen bis hin zu mehrstöckigen Boxen gibt es tolle Varianten. Manche von ihnen lassen sich auch mit einem Schlüssel verschließen. Dadurch geht ihr sicher, dass nur ihr selber an den Schmuck gelangt.

Schmuckschränke ziehen die Blicke auf sich

Sehr schön sind auch Schmuckschränke, welche es als Standschrank oder Hängeschrank zu kaufen gibt. Diese sind meist mit einem großen Spiegel versehen. Andere haben eine Glastür, durch die Sie Ihre Schmuckstücke immer bewundern können. Solche Schmuckschränke erfreuen sich gerade für Ketten großer Beliebtheit, weil sogar lange Ketten hier nicht zu verknoten drohen.

Schmuckaufbewahrung Marke Eigenbau

Habt ihr in erster Linie viel Modeschmuck kann dieser auch im Kleiderschrank oder an der Wand aufbewahrt werden. Hierfür eignen sich kleine Kleiderhaken oder Hasendraht an dem ihr kleine Häkchen befestigt. Hieran lassen sich Ketten, Armbänder und Ringe aufhängen. An dem Hasendraht könnt ihr sogar Ohrhänger einfach aufhängen. Dies ist eine gute Lösung für ein kleines Badezimmer, in dem ihr keinen Platz für einen Schmuckkasten oder Schmuckschrank haben.

Spart nicht an der falschen Stelle

Gebt ihr gerne Geld für teuren Schmuck aus, ist es ratsam auch in eine hochwertige Schmuckaufbewahrung zu investieren. Nur so seid ihr sicher, dass der Schmuck gut geschützt ist.

Julia

Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

52 + = 59