Schlupflider mit Pflastern wegzaubern – ohne Operation

Wer seine Schlupflider vorübergehend wegzaubern will oder einfach seine Augen optisch vergrößern, der kann sich jetzt mit einem kleinen Trick behelfen. Hollywoodstars schwören längst darauf und nutzen die kleinen hautfarbenen Pflaster, die tatsächlich einen optischen Lifting-Effekt produzieren.

Im Original heißen die kleinen Pflaster Wonderstripes. Sie gelten als kleines Beauty-Wunder. Man klebt sie auf des obere Augenlid und lässt sie dort haften, bis zur nächsten Nacht. Die Anti-Schlupflid-Tapes vergrößern die Augen grundsätzlich und sorgen für einen wachen Blick.

In Asien erfreuen sich die Pflaster natürlich besonderer Beliebtheit, denn hier wollen die meisten Frauen große europäische Augen haben. Sie waren die ersten, die sich kleine Pflaster auf das Augenlid klebten, um das Schlupflid nach innen zu ziehen. Die Firma Wonderstripes schaute sich diesen Trick ab und entwickelte ein Produkt, das dem europäischen Markt gerecht wird.

Die Stripes gibt es in verschiednen Größen. Vor dem Auftragen wird die Haut mit Toner entfettet. Dann zieht man die Pflaster von der Folie und versucht sie in der Lidfalte zu platzieren. Das Pflaster ist allerdings je nach Stärke der Schlupflider auch sichtbar. Nur, wer wirklich starke Schlupflider hat, kann die Pflaster ganz verschwinden lassen. Die Pflaster halten sehr lange, sollten aber vor dem Schlafengehen abgenommen werden.

Wer nur mal eben kurz ein wenig jünger, strahlender aussehen will oder für ein Foto so gut wie möglich aussehen, der sollte die kleinen Wunderpflaster ruhig mal probieren.

 
Das Starterset der Original Wonderstripes kostet 45 €. Amazon bietet zwei wesentlich günstigere Alternativen:

 

Bildrechte Produkte: Amazon

Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

84 ÷ = 14