Warum Gucci, wenn auch Guess geht?

Kleine Wortspielerei mit einem Funken Wahrheit darin. Tatsache ist: Guess gehört zu den großen Marken, die bezahlbare Mode und Accessoires  bieten. Gucci-Produkte sind nur einem kleinen Teil der Modefans zugänglich. Was sehr schade ist, denn Mode will von attraktiven Frauen und Männern jeder Altersklasse getragen und  genossen werden und nicht nur von einer kleinen Elite. Aber die Preise für Designermode zu diskutieren, würde hier den Rahmen sprengen. Und auch hier gilt wie überall in der Wirtschaft: Wenn es Leute gibt, die diese Preise bezahlen, haben diese hohen Preise ihre Berechtigung. Wenden wir uns also freudigeren Themen zu als dem schnöden Mammon, nämlich der schönen Mode von Guess.

GU151A0AI-G00@1.1

 

 

Guess ist ein amerikanisches Label, das es zu weltweitem Ruhm gebracht hat, nicht zuletzt wegen ihrer Werbekampagnen mit Models wie Claudia Schiffer und Eva Herzigová. Gegründet wurde das Unternehmen 1981 und man beschränkte sich damals noch auf Jeans.   Jeans alleine trägt niemand, so mussten noch die passenden Kombi-Teile her. Heute finden wir bei Guess alles für ein gelungenes Outfit von Kopf bis Fuss für Sie und Ihn.

Guess verkauft einen bestimmten Stil, dem viele nicht widerstehen können. Ein Blick auf das aktuelle Sortiment von Guess auf Zalando zeigt einem schon, warum. Die Kollektionen sind wunderbar stimmig. Man sieht sofort, was gut zusammen passt. Es glitzert und schimmert hier und da in einem hellen Gold und das passt wiederum wunderbar zu lässigen verwaschenen Jeans. Hier gibt sich ein vollkommener Stilmix, der super in unsere Zeit passt. Frauen wollen heute keine herausgeputzten Püppchen mehr sein im edlen Kostümchen und mit hochhackigen Schuhen, sondern sie wollen ihre verschiedenen Seiten zeigen. Man trägt heute einfach seine blaue Lieblingsjeans, dazu eine edle Tasche in einer schönen Farbe, dazu je nach Laune, hohe edle Pumps oder auch Sneaker und Schnürer mit schmucken Details. Dann kann es mal eine Lederjacke und darunter ein T-Shirt mit edlem goldenen Print sein, oder ein eleganter Pullover und ein Blazer dazu. Fertig ist das Outfit, das in alle Lebenslagen passt.

Lässigkeit ist heute Trumpf

Das Attribut, das heute in der Mode am meisten gefragt ist, ist Lässigkeit. Leider wird diese meist übertrieben und viele laufen nur noch in Street-Wear herum, – weil dies am einfachsten ist und man damit nicht unbedingt auffällt. Schade, denn Mode kann noch so viel mehr Facetten haben und Lässigkeit verträgt auch eine Spur oder sogar eine kräftige Dosis Eleganz.  Diesen Stil finden wir bei Guess.

Die Mode des angesagten Labels ist nicht unbezahlbar und doch bei Stars und Promis sehr beliebt. Warum wir einen Bogen zu Gucci schlagen, sieht man an den ausgewählten Produkten. Natürlich erinnert der elegante Gürtel mit Markenschriftzug an das offen zur Schau getragene Selbstbewusstsein des Edel-Labels Gucci. Aber Guess versteckt sich nicht vor solchen großen Namen, sondern präsentiert auch seinen Namen stolz. Auch die Taschen von Guess können sich durchaus mit denen des italienischen Branchenführers messen. Sie sind in einem ganz eigenen, elegant-verspieltem leicht rockigen Stil gehalten, der sich wunderbar den verschiedensten Looks anpasst.

Guess ist einfach eine Marke für junge und junggebliebene Frauen, die nicht nach Namen kaufen, sondern nach Stil und Geschmack. Natürlich trägt man mit diesem Label auch Markenbewusstsein zur Schau, aber jeder weiß um die Preisunterschiede zu den ganz Großen.

GU151A05I-M00@2

 

 

 

GU151D000-G00@1

 

 Bildquelle: Zalando.de

 

Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Ein Gedanke zu „Warum Gucci, wenn auch Guess geht?

  1. Liebe Leser.
    der Satz „Was sehr schade ist, denn Mode will von attraktiven Frauen und Männern jeder Altersklasse getragen und genossen werden und nicht nur von einer kleinen Elite.“ hat bisher bei zwei Lesern Unmut ausgelöst. Daher will ich ihn erklären. Attraktiv heißt für mich nicht schön oder hübsch. Attraktiv kann jeder sein, wenn er/sie sich ein wenig Mühe gibt. Auch Menschen, die gemeinhin nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen, können sich selbst sehr wohl attraktiv kleiden und stylen.
    Daher werde ich diesen Satz nicht entfernen.
    J. Florence

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

48 ÷ = 8