Frauen und Handtaschen: Ein unzertrennliches Paar

4988643021_de89b22262

Bildquelle: flickr.com, von Ashley Cooper unter cc

Für Männer ist sie ein Rätsel, für Frauen ein unverzichtbares Transportmittel und Accessoire: die Handtasche. Sie begleitet Frau in jeder Lebenssituation und ist so etwas wie die beste Freundin. Doch warum haben Frauen eigentlich so eine innige Beziehung zu ihrer Handtasche und warum verlässt kaum eine das Haus ohne sie? In diesem Artikel versuchen wir, das Geheimnis zu lüften.

Warum ist eine Handtasche so wichtig für eine Frau?

Eine Handtasche ist für uns Frauen weit mehr als nur ein Accessoire. Natürlich wählen wir für jeden Anlass ein passendes Modell und natürlich stimmen wir die Handtasche auf unser Outfit ab, aber sie ist so viel mehr als nur ein Schmuckstück. Auf eine Halskette oder Ohrringe könnten wir beispielsweise verzichten, nicht aber auf unsere geliebte Handtasche! Ohne sie fühlen wir uns einfach unvollständig, irgendetwas fehlt…es ist fast so, als wären wir nackt.

Warum brauchen wir also unsere Handtasche? Ganz einfach: Wir wollen auf alle Eventualitäten vorbereitet sein! Gerne transportieren wir dann schon mal den halben Haushalt darin. Hier findet sich so ziemlich alles von Portemonnaie, Schlüssel und Handy über Schminkspiegel, Beauty Case und Hygieneprodukten bis hin zu Tablets, Büchern, Zeitschriften, Kaugummis, einer Ersatzstrumpfhose oder auch mal einem zweiten Paar Schuhe. Die Handtasche ist also eine Art Survival Kit und rein theoretisch könnten wir mit dem Inhalt, den wir täglich mit uns herumtragen, sogar spontan auswandern. Wir können nicht anders, wir wollen einfach auf alles vorbereitet sein. Schließlich weiß man nie, was der Tag so bringt. Man stelle sich nur einmal vor, das Wetter schlägt um und es fängt an in Strömen zu gießen oder die Sonne blendet uns – da sind wir doch froh einen Regenschirm bzw. eine Sonnenbrille dabei zu haben. Die Frisur könnte nicht mehr sitzen oder das Make-Up verwischen – kein Problem für uns, solange wir unsere treue Begleiterin dabei haben! Ein kleiner Handgriff in unsere Tasche und schon sind die Haare durchgebürstet und das Make-up wieder aufgefrischt. Und das sind nur ein paar Beispiele von all den Situationen und Abenteuern, in die wir täglich hineingeraten könnten. Unsere Handtasche gibt uns somit Sicherheit und ist eine Art Schutz.

[sam id=“6″ codes=“true“]

Was trägt Frau in ihrer Handtasche?

Das Innere einer jeden Handtasche kann je nach Trägerin anders aussehen: Während die einen es akribisch geordnet mögen, kann es bei anderen ziemlich chaotisch aussehen. Jede Frau wird neben den „Basics“ wie Schminksachen, Handy, Schlüssel und Portemonnaie ganz sicher noch viele andere Gegenstände mit sich herumtragen. Das Innere einer Handtasche ist nämlich etwas sehr Persönliches und kann sogar einiges über die Trägerin verraten. Niemals würden wir es zulassen, dass ein Fremder einen Blick in unsere Tasche wirft und auch unserem Liebsten oder unserer besten Freundin würden wir es nur im äußersten Notfall erlauben. Die Handtasche ist eben unser Heiligtum und was wir darin transportieren, geht niemanden etwas an.

Zugegeben, wir sind schon ein wenig neidisch, dass Männer mit so viel Lässigkeit an den Tag herangehen und getrost auf eine Tasche verzichten können, aber: Wir können einfach nicht anders! Und bei so einer riesigen Auswahl an wunderschönen Taschenmodellen, die uns geboten wird, können wir sowieso nicht widerstehen.

Autorin: Irina Kapatschinski

 


Ich arbeite als freie Texterin und schreibe hier über meine Lieblingsthemen Mode, Beauty und Interieur!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

53 − = 52