Urban Fashion: Die angesagtesten Marken, der beste Look

Skinny Model, Woman, Teen

Bunte Sneaker, bedruckte T-Shirts und lässige Hoodies regieren das Straßenbild der Modemetropolen auf der ganzen Welt. Der lässige Streetstyle ist zum dauerhaften Mainstream-Phänomen geworden und wird wegen seines Komforts nicht nur von Stars und Sternchen sehr geschätzt.

Die Entwicklung der Streetfashion

Streetfashion hat ihren Ursprung in der Hip Hop-Kultur urbaner Vorstädte, vornehmlich in den USA. Jugendliche Anhänger der Szene identifizierten sich durch Kleidung, die sich vor allem durch Übergrößen und extreme Lässigkeit auszeichnete. Die modische Entwicklung nahm ihren Lauf, als Hip Hop aus der Nische in den Mainstream trat. Immer mehr Stilrichtungen beeinflussen die Streetwear. Hinzu kamen zum Beispiel Elemente aus der Skater- oder Surferszene. Heute steht bequeme und sportlich inspirierte Kleidung im Mittelpunkt der Streetwear-Mode. Ihr Erbe aus der Hip Hop-Kultur wird aber heute noch in den typischen Base-Caps und Sneakern deutlich. Marken wie Vans oder Carhartt stehen maßgeblich für den legeren Freizeitlook mit urbaner Prägung. Einen Einblick bekommen Sie beispielsweise auf frontlineshop.com.

Der ideale Street-Look

Der Streetstyle gehört zu den ewigen Modetrends. Er verbindet komfortable Kleidung mit einer entspannten Portion Coolness und ist auch bei den Promis sehr beliebt. In ihrer Freizeit zeigen sie sich gerne lässig und bedienen sich dabei moderner Streetwear-Elemente. Bedruckte T-Shirts mit Motiven aus Filmen oder Bandshirts sind ganz vorne mit dabei. Dazu kann die bequeme Jeans, die lockere Chino oder auch eine Leggins getragen werden. Mit Lederjacke oder Hoodie ist der Look fast perfekt. Als Schuhwerk bieten sich gemütliche Stoffsneaker von Vans oder bunte Turnschuhe in Neonfarben an. Grundsätzlich ist bei Streetfashion fast alles erlaubt. Auch eine auffällige Statementkette darf zum Star Wars-Shirt getragen werden. Stilbrüche sind kein Tabu. Der Look muss aber möglichst entspannt und lässig rüberkommen.

Bunt und bequem

Der Streetstyle wurde einst von Anhänger der Hip Hop Musik getragen. Heute ist er überall zu sehen, hat sich weiterentwickelt und ist in Teilen sogar businesstauglich. Vor allem bunte und bequeme Kleidung steht im Fokus des ewigen Trends. Mit einem lässigen Sneakern und einem bedruckten T-Shirt ist man schon dabei!

A.M.

Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × = 27