Kosmetik für nackte Beine – Aibrush-Sprays sind Trend

Strumpfhosen sind anscheinend out, denn überall sieht man jetzt Damen und Mädchen mit nackten Beinen, statt züchtiger Strumpfhose – doch halt! Wirklich ganz ohne Strumpfhose? Vielleicht auch nicht. Denn meist sehen die Beine irgendwie so glänzend und makellos aus. Keine Frage, Frauen wissen, was hier gespielt wird.. es wurde eindeutig nachgeholfen! Seit einiger Zeit gibt es sogeannte Strumpfhosen-Sprays, die frau sich aufsprüht, um einheitlich gefärbte Beine zu bekommen, gepflegter auszusehen und sich mit nackten Beinen einfach wohler zu fühlen. Angebracht ist dies sicher an heißen Tagen. Ist es etwas kühler und noch frühlingshaft oder herbstlich, wirken unauffällige Strumpfhosen doch eindeutig besser, oder nicht? Es gibt sehr gute Strumpfhosen, die nahezu unsichtbar sind, weil hauchdünn und in einem idealen Hautton. Sich davon mehrere Artikel anzuschaffen, lohnt sich durchaus. Frau wirkt angezogener, die Beine sind wirklich makellos und man hat keine Mühen mit dem Spray. Aber wie dem auch sei, das darf jede Frau entscheiden, wie sie es möchte. Wir stellen euch hier einige Sprays zum „Schminken“ der Beine vor:

SALLY HANSEN Airbrush Legs – Beine übersprüht


Dieses Spray hat einen leichten Glanzeffekt, den ihr sicherlich schon mal bei prominenten Damen gesehen habt. Die Beine wirken ein wenig wie gelackt, das muss man natürlich mögen. Also erst einmal ausprobieren! Ein solches Spray deckt Couperose, also kleine Äderchen, Hautunreinheiten und Sommersprossen ab. Insgesamt verleiht es den Beinen einfach eine einheitliche Farbe, die man meist nur nach einigen Sonnenbädern erreicht. Das Spray ist  wasser- und wischfest. Du kannst dieses Spray in 4 verschiedenen Farbtönen haben. Es wird auf die Haut gesprüht, dann wartet man 60 Sekunden und kann sich ankleiden. Entfernt wird es mit Seife und Wasser – oder natürlich einfach unter der Dusche mit Duschgel.

Artdeco Tan – Beine gebräunt

 


Dieses ist ein Bräunungsspray. Klar, in Braun sehen alle Beine schöner aus! Es kaschiert Unebenheiten, Rötungen und Äderchen ist ebenso wasserfest und bleibt gut haften.  In der Anwendung ist es einfacher, als die meisten Selbstbräuner. Es zieht schnell ein und die Beine sehen schön natürlich gebräunt aus.Natürlich ist dies nichts für jeden Tag, aber eindeutig für besondere Anlässe – oder vielleicht Fototermine.

Chiara Ambra Beinspray  – für langfristig schönere Beine

 

Weniger ein kosmetisches Produkt, als eines, was die Beine langfristig schöner macht. Das Beinspray Chiara Ambra ist mit lauter gesunden Inhaltststoffen gefüllt wie  Rosskastanie, Mäusedorn, Tigerkraut, Efeu, Rotem Weinlaub und Buchweizen, dazu kommen wasserlösliche Bioflavonoiden. Nun sollen wir dieses Spray natürlich nicht trinken, sondern die Haut der Beine soll die Wirkstoffe aufnehmen und so kann das Spray seine beruhigende und entzündungshemmende Wirkung entfalten. So kann man langfristig leichte Besenreiser und Couperose bekämpfen und schwere Beine durch Venenstau lindern. Testergebnisse ergaben, dass nach 4 Wochen der Gefäßdurchmesser von Besenreisern gemindert werden konnte.

Ein weiteres beliebtes Produkt ist das Spray „Nyce Legs, Nylon Spray on“, das es leider nicht überall zu bestellen gibt.

Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 × 1 =