Dunkle Augenringe – Ursache ist oft Eisenmangel

Viele meinen, dunkle Augenringe wären ein persönliches Markenzeichen und finden sich ein ganzes Leben damit ab. In der Jugend hält man dunkle Augenringe für cool, weil sie für durchgefeierte Nächte stehen. Ist die Jugend vorbei, findet man dunkle Augenringe nicht mehr so toll – sie lassen einen meist kränklich aussehen. Bei Models und Schauspielern werden sie aufwendig weggeschmickt. Es gibt extra sogenannte Concealer, die die dunklen Schatten mit heller Hautfarbe übertünchen. Dieses Produkt ist ein Renner. Das zeigt schon, dass sehr viele von uns zumindest hin und wieder dunkle Augenringe haben.

Fast jeder von uns hat kleine dunkle Schatten an der Innenseite der Nase. Diese können sich dann ausweiten um die Augen herum. Wirklich unschön sind sie nicht und man sollte deswegen bitte keine Komplexe bekommen! Sie können wirklich auch interessant aussehen. Die meisten Damen und Herren wollen sie aber gerne loswerden.

Durchfeierte Nächte oder allgemein zu wenig Schlaf

Hat man nur hin und wieder dunkle Augenringe, kann dies ein Zeichen von Schlafmangel sein. Klar, junge Eltern sind meist übernächtigt und das sieht man ihnen an. Lange Partynächte machen sich selbstverständlich auch so bemerkbar. Warum eigentlich? Weil dem Körper Sauerstoff fehlt. Im Schlaf atmen wir tiefer als tagsüber und regenerieren uns. Dunkle Schatten um die Augen sind damit in diesem Fall ein Zeichen davon, dass die Partie um die Augen herum nicht genügend durchblutet und mit Sauerstoff versorgt wurde. Gefährlich ist dies deshalb natürlich noch nicht. Aber gesünder wäre es schon, auf mehr Sauerstoffzufuhr zu achten. Schließlich wollen die Augen gut versorgt sein.

Eisenmangel als Ursache

Weiß man nun schon, dass dunkle Augenschatten von zu wenig Sauerstoff und zu schlechter Durchblutung kommen, ist der Rückschluss auf Eisenmangel naheliegend. Wer dauerhaft nur zu wenig Schlaf bekommt, der  sollte  wenigstens tagsüber mit Sport und Aufenthalten an der frischen Luft oder auch Atemübungen für mehr Sauerstoffzufuhr sorgen. Ist dieser Faktor aber ausgeschlossen, weil man eigentlich genug Schlaf bekommt, ist Eisenmangel meist die Ursache für die dunklen Schatten. Eisen ist in unserem Körper zuständig für die Sauerstoffversorgung der Zellen. Ebenfalls ist es nötig zur Bildung neuer Blutzellen. Daher macht sich Eisenmangel oft an dunklen Augenringen bemerkbar. Wer langfristig dieses Symptom hat, sollte dies von einem Arzt abklären lassen.

[sam id=“6″ codes=“true“]

Eisenmangel kommt recht häufig vor

Eisenmangel kommt heutzutage recht häufig vor. Bei jungen Mädchen und Frauen ist die Ursache die Menstruation. Aber auch die Herren der Schöpfung werden von dieser Mangelerscheinung nicht verschont. Sportler haben immer wieder mit Eisenmangel zu kämpfen. Ebenso müssen Vegetarier darauf achten, dass sie eisenhaltige Hülsenfrüchte, Gemüse und Tees zu sich nehmen. Ein weiteres auffällig häufiges Symptom für Eisenmangel sind Fingernagel-Längsrillen. Oft wird dieses Symptom verharmlost und mit Flüssigkeitsmangel oder einer Alterserscheinung erklärt. In Wahrheit sind diese Rillen in der alternativen Medizin schon recht lange Zeit als Symptom für chronischen Eisenmangel bekannt. Nachlesen kann man dies allerdings ausnahmsweise mal nicht im sonst so schlauen Internet, sondern unter anderem auf jeder Floradix Kräuterblut Packung. Dieses Mittel war das erste Präparat gegen Eisenmangel. Es besteht aus einer Mixtur von eisenhaltigen Pflanzen. Man kann es als Saft trinken oder Tabletten einnehmen. Längsrillen an den Fingernägeln sind mittlerweile so verbreitet, dass man sie sogar auf Fotos in der Werbung bei beiderlei Geschlecht häufig sieht.  Veränderungen an den Fingernägeln sind häufig kein rein kosmetisches Problem, sondern sie deuten Krankheiten und Mangelerscheinungen an. Natürlich geht man wegen seiner Fingernägel nicht gerne zum Arzt, sondern lieber zur Maniküre. Besser wäre es aber, seine natürlichen Fingernägel im Auge zu behalten, anstatt sie dauernd zu überkleben. Unschöne brüchige Fingernägel sind ein Zeichen und kein Makel. Und dies ist auch ganz logisch, denn der Nagel braucht um glatt und fest zu wachsen bestimmte Stoffe. Hat er diese nicht zur Verfügung, kann er nicht normal wachsen. Das selbe gilt für die Haare.

Fazit

Gehen Sie sorgsam mit optischen Auffälligkeiten und Ihrem Wohlbefinden um. Es steckt natürlich nicht immer eine Krankheit hinter solchen Symptomen oder Unwohlsein, aber oft Mangelzustände, die behoben werden sollten.

Wollen Sie Ihre Augenringe kaschieren, finden Sie auf Amazon eine Vielzahl von Produkten von hautfarbenem stark deckenden Make-Up bis zu praktischen Concealern

Anzeige


Merken

Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 14 = 16