Alles Grau in Grau? Todschick!

Grau ist eine Farbe, die zu unrecht negativ behaftet ist. Natürlich denken wir dabei an graue Straßen und Häuserfluchten. Das könnten wir im Übrigen leicht ändern, wenn wir unsere Städte bunt anmalten und mehr Kreativität erlaubt wäre. Hundertwasser hat uns dies vorgemacht, aber anscheinend gibt es noch keinen Nachfolger oder die Bauämter erlauben diesen Stil nicht mehr.

In der Mode ist Grau eine tolle Farbe, wenn man sie richtig zu kombinieren weiß. Es muss einfach ein Farbklecks dazu. Oder eine auffällige Haarfarbe.

Grau – immer schick und passend für viele Anlässe

Grau gibt es in vielen Nuancen. Darauf sollte man achten. Ein helles Grau wirkt recht freundlich und frisch und passt das ganze Jahr über. Silbergrau wirkt festlich und macht den Herbst und Winter glamourös. Anthrazit-Grau ist ein Kombi-Wunder, es kann wunderbar zu allen anderen Farben getragen werden. Daher kann man diese Farbe gut für Schuhe und Taschen wählen. Das Outfit wirkt dann nicht so streng, wie wenn man Schwarz für Schuhe und Taschen wählt.

Grau ist natürlich die Businessfarbe schlechthin. Keine Farbe wirkt so seriös, sachlich und zurückhaltend. Schwarz ist oft zu düster und bedeutsam. Will man im Geschäft rein sachlich bleiben, im Team effektiv arbeiten und nicht mit auffälliger Kleidung ablenken, ist Grau die erste Wahl. Damit es nicht zu fade wirkt, muss man erstens eine schöne Nuance von Grau wählen, die gut zum eigenen Teint und zur Haarfarbe passt. Zweitens muss man auf die Kombifarben achten. Ein weißes Hemd kann frisch dazu aussehen, kann aber auch insgesamt zu blass wirken. Grau bietet sich gerade dazu an, kräftige Farben dazu zu kombinieren. Dunkles Pink für Damen wirkt toll dazu. Auch Lila, Türkis und Rot- oder Rosatöne. Selbst Gelb harmoniert mit dem dezenten Grau.

Grau offeriert viele Möglichkeiten

Mit ein paar grauen Kleidungsstücken und Accessoires hat man viel mehr Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung als mit Schwarz. Schwarze Schuhe, Taschen, Hemden und Hosen passen zwar immer zu anderen Farben. Sie machen aber auch einen düsteren

Eindruck und wirken im Sommer nicht immer passend. Mit Grau hat man es viel leichter. Graue Pumps, vielleicht aus Veloursleder, ergänzen den Business-Schick perfekt, wirken aber auch toll zu lässigen Jeans oder farbigen Kleidern. Schwarze Pumps sind da etwas schwieriger. Das selbe gilt für den grauen Blazer.

Ein paar Farbtupfer und schöne Accessoires

Wer viele Accessoires im Schrank hat und auffälligen Schmuck, ist mit grauer Kleidung richtig beraten. Denn das Grau ruft regelrecht nach schönen Accessoires. Das graue Kostüm wirkt mit rotem Tuch ganz anders, als mit einem pastelligen Rolli darunter. Opulenter Modeschmuck kommt auf dem zarten Grau oft erst richtig zur Geltung. Man kann mit dieser Farbe wunderbar experimentieren und täglich neue Styles kreieren.

Sehen Sie hier ein paar Beispiele aus der aktuellen Mode. Wollen Sie selbst stöbern, so klicken Sie bei Zalando einfach selbst unter dem von Ihnen präferierten Stil oder bei Bekleidung allgemein die Farbe Grau an. Wir haben hier Modelle für den klassischen Stil gewählt, aber natürlich macht auch coole Street-Wear in Grau viel her.

NA621G00T-105@1.1 TO121G01J-104@1.1

RE121E00Q-103@1.1

RE121A01C-102@1.1

HU211A08A-102@1.1GA111C0BB-105@1.1GA111A02O-Q00@1.1KE311C04E-102@1.1

Alle Modelle finden Sie, soweit sie noch erhältlich sind, unter Graue Damenmode.

Bildquelle: Zalando.de


Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 6 =