Welche Kleidung passt zu grauen Haaren

Immer wieder kommt diese Frage in unsere Redaktion geflattert und wir nehmen uns dieser Beantwortung gerne an. Denn sie ist eine sehr wichtige Frage. Warum eigentlich? Ganz einfach. Niemand kommt mit grauen oder weißen Haaren auf die Welt. Wir gewöhnen uns natürlich im Laufe von 30, 40, 50 Jahren an unsere Naturhaarfarbe und passen unsere Kleidung irgendwann automatisch dazu an.

Nur, wer öfter mal seine Haarfarbe wechselt oder anders nuanciert weiß, dass die ‚alten‘ Farben auf einmal nicht mehr so vorteilhaft aussehen, sondern zu blass, grell oder zu langweilig wirken.

Welche Farben welcher Haarfarbe gut stehen, haben wir schon in diesen vier Artikeln thematisiert:

Welche Farben stehen Blonden?

Welche Farben stehen Brünetten?

Welche Farben stehen Rothaarigen?

Welche Farben stehen Schwarzhaarigen?

Aber welche Farben stehen Grauhaarigen?

Antwort: Eigentlich fast alle, nur die Grauhaarigen trauen sich nicht! Meist wählen ältere Herrschaften Farben, die möglichst nicht auffallen, also Beigetöne oder zarte Farben, dabei würden ihnen kräftige und dunkle Farben so gut stehen! Greifen Sie also in den Farbtopf und treiben Sie es ruhig bunt. Mit einzelnen Farben können Sie fast gar nicht falsch liegen, wohl aber mit zu wilden unharmonischem Mustern. (Wie gefällt Ihnen Ina Müller unten im Leo-Look? Wir finden, sonst beweist sie mehr Geschmack..)

Sehr schick sieht an Grau- und Weißhaarigen das klassische Pepita-Muster in Schwarz-Weiß aus, so wie Schwarz-Weiß mit einigen bunten Farbtupfern jetzt sowieso eine gute Wahl ist. Die Damen erzeugen tolle Effekte mit schwarzen Samtbändern im Haar, schwarzen Brillen und einem kräftigen roten Lippenstift. Aber natürlich gehört für dieses Styling auch sehr viel Mut!

Faustregel: Bleiben Sie nicht so dezent, nehmen Sie weniger fahle blasse oder süßliche Farben, sondern greifen Sie jetzt zu den kräftigen, auch wenn Sie das gar nicht gewohnt sind.

Was den meisten Grau- und Weißhaarigen nicht bewusst ist: Sie können sich in ihrer Farbwahl an den Blondinen orientieren. Was einer Blondine gut steht, steht auch der grauen Eminenz und lässt sie edel aussehen. Prominentes Beispiel ist Ina Müller, die mal blond, mal grauhaarig auftritt. Ihre Kleidung passt zu beiden Haarfarben. Schauen Sie sich bei ihr mal etwas ab!

Setzen Sie Kontraste auf einfarbigen Blazern oder Pullovern mit modernen Schals. Ein einfacher, ja banaler Trick mit großer Wirkung, wenn Sie die richtigen Muster und schöne Farbkombis wählen. Seien Sie grundsätzlich nicht so zurückhaltend bei der Wahl farbiger Kleidung, denn sie fallen auch mit grellbunter Kleidung jetzt nicht mehr so auf wie früher mit Ihrer Naturhaarfarbe. Man wird Ihnen nicht unterstellen, Sie wollten sich in den Vordergrund spielen oder Sie wollten die Blicke auf sich ziehen oder gar, Sie wären auf Partnersuche.  Sie werden eher als lebensfroh, gut gelaunt und mode-bewusst eingeordnet.

Was sieht besonders schön zu Grau aus?

Lila, Rot, Blau in allen Schattierungen, Schwarz, Silber, Grün in allen Schattierungen, Camel (nicht Beige!). Dunkle, kräftige Farben.

Was muss man vor dem Spiegel kritischer testen?

Pastelltöne wirken gerne zu blass und fahl. Brauntöne müssen zum Teint und dem Grauton der Haare harmonieren, das ist meist schwierig. Orange und Gelb wirken nur zu ganz weißen Haaren richtig schön, hier genauer auf die Nuance achten. Grau und Beige wirken alleine recht langweilig und fade, hier muss man mit auffälligen Accessoires dagegensteuern, wenn man diese Farben sehr gerne trägt. Dunkles Grau wiederum kann sehr schick wirken.

Graue Haare schön schneiden lassen

Judi Dench at the BAFTAs 2007

Caroline Bonarde Ucci [GFDL or CC-BY-3.0], via Wikimedia Commons

Das Wichtigste bei ergrauten Haaren ist, dass man sich einen jugendlichen Haarschnitt zulegt. Damit ist viel gewonnen. Prominentes Beispiel: Judi Dench, die ‚M‘ aus James Bond. Ihr frecher verstrubbelter Kurzhaarschnitt sieht klasse aus und lässt keine künstliche Haarfarbe vermissen.

‚M‘ sieht übrigens besonders gut in weißen und silberfarbenen Blazern aus!

Merken

Merken

Merken

Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

60 ÷ 12 =