Sollten kleine, pummelige Frauen Pumphosen tragen?

++++Leser fragen – wir antworten! Teil 1++++

Liebe Leser, interessante Fragen unserer Leserinnen flattern uns zur Zeit in die Redaktion und so haben wir beschlossen, diese Fragen in Form einer losen Serie ganz einfach zu beantworten! Wir freuen uns sehr über diese Fragen, denn sie liefern tolle Ideen für neue Artikel.

Heute geht es um Pumphosen. Das sind weit geschnittene Damenhosen aus locker leichten Stoffen, die ein bisschen aussehen wie aufgepumpt. Man kennt sie auch als Haremshosen. Diese Hosenform kommt immer mal wieder neu in Mode, immer nur im Sommer und sie passt auch wunderbar in diese Saison. Das Kennzeichen dieser Hosen ist, dass der Schritt weiter unten liegt als beispielsweise bei Jeans. Zum Teil befindet er sich sogar nur knapp über dem Knöchel. Die Optik dieser Hosen ist daher sehr außergewöhnlich, exotisch und interessant. Im Sommer ist sie durch die luftige Weite sehr angenehm zu tragen und daher auch sehr empfehlenswert! Für alle? Ja, für alle.

Auch kleine, pummelige Frauen dürfen Pumphosen tragen

Um die Leserfrage direkt zu beantworten: Ja, „kleine, pummelige Frauen“ dürfen genauso Pumphosen tragen wie große schlanke! Die Hosen sehen an ihnen oft sogar besser aus! Viele kleine Frauen mit molliger Figur haben Angst eine solche Hose könnte sie gedrungen aussehen lassen. Dies stimmt aber nicht, vorausgesetzt, man beachtet einige Stilregeln. Zum einen sollte das Oberteil zu einer Pumphose schmal gewählt sein, bitte nichts Blusiges, Weites dazu tragen! Zum anderen sollte man dann nur zu unifarbenen Modellen greifen oder zu solchen, die kein großformatiges Muster haben. Dies würde optisch das Volumen der Hose vergrößern. Geschickt sind also zarte Ethnomuster.

Welche Schuhe trägt die kleine Frau zur Pumphose?

Auch hier sollte man nicht rein nach seinem Geschmack gehen, sondern ausprobieren, was gut aussieht. In den Modekatalogen tragen die großen, schlanken Models zur Haremshose meist flache Zehensandalen, Ballerinas oder extravagante Schnürsandalen. Das alles steht nicht jeder Trägerin einer Pumphose. Tatsächlich lassen flache Schuhe eine kleine Frau mit molliger Figur in der Pumphose wirklich zu gedrungen aussehen. In solch einem Fall wählt man einfach modische, sommerliche Wedges mit hohem Absatz! Sie verlängern optisch das Bein und passen wunderbar zum exotischen Look der Hosen. Ebenso passen feminine Sandaletten mit hohem Absatz perfekt zur Haremshose. Weniger geeignet sind normale Pumps – diese harmonieren stilistisch nicht gut -, Sneakers – ein kleiner großer Stilbruch -, flache Ballerinas und flache Espadrilles. Ideal sind also feminine Sommerschuhe, die viel Haut zeigen und Absatz haben. Wenn der Stil der Haremshose edler ist, kann man auch zu High-heels greifen. Insgesamt sollte man aber dem Ethno-Look treu bleiben und Schuhe sowie restliches Outfit dazu passend auswählen.

Bildrechte der Produktbilder im Artikel: Amazon.de


Wir sind ein kleines Team von Modefreundinnen, die hier über interessante Marken, Produkte und Online-Shops berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 7 =